StugA Aktuell
Nächste StugA-Sitzung: 25.04.2018
(Raum: MZH 1400)
Links
Termine
17.Okt

StugA-Informatik Sitzung

12:10–14:00

MZH 1260

18.Okt

Lehrprobe "Pose Estimation"

14:15–15:00

Cartesium Rotunde

24.Okt

SK Informatik

08:30–10:30

24.Okt

StugA-Informatik Sitzung

12:10–14:00

MZH 1260

31.Okt

StugA-Informatik Sitzung

12:10–14:00

MZH 1260

07.Nov

PA-Sitzung

08:30–10:00

MZH 3150

07.Nov

StugA-Informatik Sitzung

12:10–14:00

MZH 1260

29.09.2008

Das neue Semester beginnt!

Liebe Leute nicht vergessen: Am 01. Oktober beginnt ein neues Semester und somit wird das alte Semesterticket ungültig! Also schnell die Semesterunterlagen raus gesucht ein farbiges Foto aufgeklebt und dann beten, dass das rauslösen nach Anleitung funktioniert. Sollte dies fehlschlagen möglichst schnell das Sekretariat für Studierende aufsuchen und ein neues Exemplar anfordern oder hoffen, dass man nicht kontrolliert wird.

PS: Selber einlaminieren macht das Semesterticket offiziell ungültig. Wenn der Kontrolleur/Schaffner also einen schlechten Tag hat, kann er den selbigen euch dann auch verderben, wenn ihr meint da nochmal eine Folie drumrum schweißen zu müssen.

Kategorien: Sonstiges | 5 Kommentare

5 Responses to “Das neue Semester beginnt!”

  1. André (PN Admin) sagt:

    Also das vorgefertige Folchen hat bei mir bisher versagt, weswegen ich beide Semestertickets schön einlaminiert habe. Bisher gab es von den Schaffnern (der DB) keinerlei Beanstandung und auch die pingeligen Schaffner im Métro (Ohne Personalausweis ist das Ticke tnicht gültig) haben das Semesterticket anstandslos akzeptiert.

    Aber schauen wir mal, ich bin immer für eine Überraschung gut….

  2. BEBE sagt:

    Was sein kann, muss nicht sein und Ausnahmen bestätigen die Regel. Mehr brauch ich dazu wohl nicht sagen…

  3. sjauert sagt:

    Also, ich hab das nun zum 4. mal in Folge problemlos hinbekommen (beim ersten mal hatte ich bei der Anleitung die Pfeilfarben verwechselt).

    Wenn man genau der Anleitung folgt, funktioniert das eigentlich auch – und wenn ich das hinkrieg, sollte das für die meisten anderen auch gehen 😀

    zum Thema kontrollen: die DB wollte auch schon mehrfach meinen Perso dazu sehen und einer hat das alte SeTi sogar 3 Minuten lang begutachtet, gefragt wie lange ich den hab usw. – das war fast schon ein Verhör o.O. War am Ende aber alles gut.

  4. Andreas sagt:

    Beim ersten mal hat es bei mir nicht funktioniert, aber nicht weil ich zu blöde bin, sondern weil man schlicht vergessen hat der Klebefolie Kleber zu spendieren. Bei den weiteren hatte ich keine Probleme.
    Allerdings ist mir gerade beim zusammenbau meines aktuellen Semestertickets das Foto etwas verrutscht. Das ist auch blöde gelöst mit dieser Umklapptechnik.

  5. sjauert sagt:

    Okay, nachdem ich mich nun bei mehreren Leuten nochmal umgehört habe, scheint zumindest in einem Jahr echt eine gigantische Menge (ca. 50%!) an fehlproduzierten Bögen rausgegangen zu sein…