StugA
StugA Aktuell
Nächste StugA-Sitzung: 07.11.2018
(Raum: GW2 A4020)
Links
Termine
21.Nov

SK Informatik

08:30–10:00

MZH 1260

21.Nov

StugA-Informatik Sitzung

12:10–14:00

GW2 A4020

22.Nov

AG Prüfungsordnung ("Quassel")

16:00–18:00

28.Nov

PA Informatik

08:30–10:00

MZH 1260

28.Nov

ESO-Planungstreffen

11:00–12:30

TBA

28.Nov

StugA-Informatik Sitzung

12:10–14:00

GW2 A4020

05.Dez

Tag der Lehre

ganztägig

05.Dez

StugA-Informatik Sitzung

12:10–14:00

GW2 A4020

14.12.2011

StugA

StugA steht offiziell für StudiengangsAusschuss, was insofern richtig ist, dass die meisten Mitglieder von der Vollversammlung gewählt werden. Wir definieren uns dagegen lieber als StudiengangsAktive, weil man nicht gewählt sein muss, um im StugA mitzuarbeiten. An anderen Unis heißt der StugA Fachschaft.

Die Stugen im FB3 (Fachbereich 3, Mathematik und Informatik) fühlen sich als Anlaufstelle für JEDES Mitglied des Fachbereichs, also die Verwaltung, Lehrende, WiMis und, natürlich an erster Stelle, Studierende. Wir sind somit auch eine Schnittstelle zwischen allen Mitgliedern des Fachbereich, oder zumindest des Studiengangs.

Da in der Regel die studentischen Vertreter in den Gremien des Fachbereich alle Mitglieder im StugA sind, wissen wir in etwa, was auf der Ebene der Selbstverwaltung im FB Thema ist. Da der eine oder andere Teil im StugA sich in vielen Bereichen engagiert oder schon länger dabei ist, haben wir zu vielen Leuten ein intensiveres (positives oder negatives) Verhältnis. Das heißt, wir können Fragen beantworten, Kritik passend weiterleiten und unsere Profilierungssucht befriedigen 😉 .

Anmerkung: Die Studis haben in allen offiziellen Gremien des Fachbereich Stimmen. Natürlich haben die anderen Statusgruppen auch ihre Zusammenkünfte, in denen wir nichts zu melden haben. Diese sind aber im Gegensatz zum StugA, der im Bremischen Hochschulgesetz indirekt als Organ der Studentenschaft erwähnt wird, offiziell nicht existent.

Außerdem sind wir dabei, wenn etwas in Veranstaltungen oder im direkten Umfeld des Studium und des Campusleben schief läuft und tun unsere Meinung besonders diesbezüglich öffentlich Kund. Wenn wir von außerhalb des StugA hin und wieder mal Unterstützung bekommen, halten wir das dann auch länger durch.